Einführung

Wenn Sie in die Vereinigten Staaten einreisen möchten, gibt es zwei Möglichkeiten: mit einem Visum oder mit einem elektronischen Reisegenehmigungssystem (ESTA). Die erste Option ist teurer, garantiert aber auch den Zugang. Die zweite Option ist billiger und einfacher, aber sie gibt der US-Regierung weniger Kontrolle darüber, wer in das Land ein- und ausreist. Bevor Sie ein ESTA beantragen, sollten Sie prüfen, ob Sie für ein ESTA in Frage kommen.

Visum oder ESTA?

Wenn Sie einen längeren Aufenthalt planen und ein Visum beantragen müssen, gibt es verschiedene Arten von Visa, mit denen Sie in die Vereinigten Staaten einreisen können. Je nach Reisezweck können Sie eine oder mehrere Arten von Visa beantragen.
  • Touristenvisum: Diese Art von Visum steht allen zur Verfügung, die die USA vorübergehend zum Vergnügen oder aus geschäftlichen Gründen (Besuch von Familie/Freunden) besuchen möchten. Es gibt zwei grundlegende Kategorien: B2-Visum und B1-Visum. Ein US-Touristenvisum ist bis zu 6 Monate ab dem Datum der Einreise in die USA gültig, d. h., wenn es vor Ablauf dieser Frist abläuft, müssen Sie die USA verlassen; es kann jedoch innerhalb von sechs Monaten verlängert werden, sofern keine rechtlichen Probleme vorliegen, die eine Verlängerung verhindern (z. B. Überschreitung der zulässigen Aufenthaltsdauer). Das B1/B2-Visum erlaubt Aufenthalte von bis zu 70 Tagen pro Kalenderjahr; bei einem Aufenthalt von weniger als 30 Tagen fällt jedoch keine zusätzliche Gebühr an! Bei einem Aufenthalt zwischen 31 und 59 Tagen müssen nur 140 USD pro Person und Besuch gezahlt werden - das gilt auch für Kinder! Bei Aufenthalten von mehr als 60 Tagen ist eine zusätzliche Antragsgebühr von 160 USD zu entrichten und ein gültiges Rückflugticket nach Hause vorzulegen, bevor die Zollkontrollen durchgeführt werden können.

Offizielle ESTA-Website

Auf der Website des US Department of Homeland Security können Sie ein ESTA beantragen. Es gibt zwei Arten von Bewerbungen, die man wählen kann, um den Online-Prozess zu starten: Erstellen Sie einen neuen Antrag oder setzen Sie einen bereits begonnenen Antrag fort.

Wie hoch ist der Preis für das ESTA?

Der ESTA-Antrag ist in 7 Schritten zu bearbeiten. Der letzte Schritt der Online-Bewerbung ist die Zahlung per Karte. Die Gebühren für den ESTA-Antrag betragen seit 2022 21 US-Dollar. Die Gebühr ist zwei Jahre lang gültig, Sie zahlen also nur einmal.

Official ESTA Application

Wann ist ein ESTA erforderlich?

Ein ESTA-Antrag ist für Bürger der folgenden Länder erforderlich, die am Programm für visumfreies Reisen teilnehmen:

  • Die meisten europäischen Länder
  • Australien
  • Brunei Darussalam
  • Kanada
  • Chile
  • Japan
  • Korea (Süd)
  • Malaysia
  • Neuseeland

Wann ist ein Visum erforderlich?

Ein Visum ist ein Dokument, das Ihnen erlaubt, aus einem bestimmten Grund in die Vereinigten Staaten zu reisen. Der Zweck Ihrer Reise ist ausschlaggebend dafür, ob Sie ein Visum beantragen müssen oder nicht. Wenn Sie aus geschäftlichen Gründen reisen, wenn Sie vorhaben, länger als 90 Tage in den USA zu bleiben, oder wenn Ihr Heimatland kein Abkommen mit Amerika hat (wie z. B. Russland), dann müssen Sie ein Visum beantragen.

Ein Visum kann von einem amerikanischen Konsulat in Ihrem Heimatland oder bei der Grenzkontrolle bei der Ankunft in Amerika ausgestellt werden. Der Antrag kostet 160 Dollar und wird in der Regel innerhalb von fünf Arbeitstagen bearbeitet; je nach den Umständen kann es jedoch zu Verzögerungen kommen, z. B:

  • Wenn viele andere Personen gleichzeitig einen Visumantrag stellen
  • Wenn es besondere Umstände gibt, die Ihre Bewerbung betreffen

Welche Arten von Visa gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Visa, für die jeweils eigene Regeln gelten. Zu den häufigsten gehören:

Mehrere andere Länder haben nach dem Vorbild des US-amerikanischen VWP ein Programm zur Befreiung von der Visumpflicht eingerichtet. Das beste Beispiel ist das offizielle ETA Canada, das Touristen die Einreise nach Kanada erleichtert, indem sie einfach eine elektronische Reisegenehmigung über das Internet beantragen.

Wie beantrage ich ein Touristenvisum?

  • Formular für die Online-Beantragung eines Visums
  • Elektronischer oder biometrischer Reisepass
  • Zwei aktuelle Passfotos in Größe 2 (aus dem gleichen Blickwinkel wie alle anderen Seiten Ihres Passes aufgenommen)
  • Nachweis einer Reiseversicherung (die für die gesamte Aufenthaltsdauer gültig sein muss)
  • Nachweis des Rückflugtickets oder der Weiterreise: eine Fotokopie der Reservierungsbestätigung für die Reiseroute oder des Flugtickets oder eine Buchung bei einer Fluggesellschaft oder einem Schiff: eine elektronische Reisegenehmigungsnummer, die von den zuständigen Behörden zusammen mit dem Genehmigungsschreiben für das Visum ausgestellt wurde

Vergessen Sie nicht, vor Ihrer Abreise ein Visum zu beantragen

Um in die USA einzureisen, müssen Sie ein Visum beantragen.

Die Beantragung eines Visums kann teuer und zeitaufwändig sein, und es gibt viele Vorschriften, die verhindern können, dass Sie ein Visum erhalten. Wenn Ihr Reisepass zum Beispiel nicht mindestens sechs Monate über Ihre Reise in die USA hinaus gültig ist, oder wenn Sie zuvor abgeschoben wurden oder Ihnen die Einreise nach Amerika verweigert wurde, ist es unwahrscheinlich, dass Sie ein Visum erhalten können.

Die Bearbeitung eines Visums dauert in der Regel mehrere Wochen - in einigen Fällen sogar länger -, in denen der Antragsteller umfangreiche Kontrollen durchlaufen muss, bevor er die Erlaubnis zur Einreise in das gewünschte Land erhält.

Sie müssen ein ESTA oder ein Visum beantragen, bevor Sie Ihre Flugtickets kaufen können.

Schlussfolgerung

Um die Frage „Visum oder ESTA, wie erledigen Sie Ihre Einreiseformalitäten in die USA? zu beantworten, müssen Sie einfach entscheiden, was für Sie am besten ist. Wenn Sie der Meinung sind, dass ein ESTA für Ihre Situation besser geeignet ist, sollten Sie es auf jeden Fall beantragen. Wenn Sie jedoch Zweifel haben, ist es vielleicht besser, einen Visumantrag zu stellen.

© 2022 Alle Rechte vorbehalten.